Archiv: Aktuelles

Sie befinden sich im Archiv von "Aktuelles". Hier finden Sie Beiträge welche älter als ein Jahr sind.

«  Seite 49 von 50  »

So, 21.08.2011 - 11:05
Ungefährdeter Auswärtssieg in Kienberg
Trotz personeller Probleme konnte der SVR das Auswärtsspiel beim Aufsteiger TuS Kienberg ungefährdet mit 6:2 gewinnen. Die Torschützen in einer völlig einseitigen Partie waren Markus Asböck (2), Bastian Möll (2), Bendedikt Hölzle und Simon Garschhammer. Erst nach der zwischenzeitlichen 6:0 Führung schlichen sich bei brütender Hitze einige Unachtsamkeiten ein, so dass die Gastgeber noch zu zwei Treffern kamen.  
Do, 18.08.2011 - 23:58
Vorschau zum Auswärtsspiel in Kienberg
Eine Premiere stellt das nächste Punktspiel des SV Ramerberg beim TuS Kienberg am Samstag um 15.30 Uhr dar. Zum ersten mal treffen beide Mannschaften in einem Punktspiel aufeinander. Trotz der aktuellen Tabellenführung des SVR sollte der Aufsteiger aus dem Landkreis Traunstein nicht auf die leichte Schulter genommen werden, zumal die Elf von Jesse Kleiner stark ersatzgeschwächt in die Partie gehen muss. Neben dem Abwehrchef Alex Zosseder fehlen bei Ramerberg auch Peter Maier, Fathi Kölemenoglu, Andreas Niggl, Michael Wallner und Martin Baumann. Zurückkehren in die Anfangself wird Johannes Zosseder, ausserdem stehen die A-Jugendspieler Bastian Möll und Maxi Konrad wieder zur Verfügung, ebenso der zuletzt im Urlaub weilende Simon Garschhammer.

Die Reserve des SVR muss am Sonntag, den 21.08.2011 um 15.00 Uhr bei der ersten Mannschaft des SV Höslwang antreten. Nach den zuletzt überzeugenden Leistungen sollte man auch bei einem der Aufstiegsfavoriten nicht chancenlos sein.  
Mo, 15.08.2011 - 10:54
Ramerberg weiter mit weißer Weste
Durch einen verdienten 3:1-Heimsieg gegen den TSV Soyen bleibt unsere 1. Mannschaft weiter Verlustpunktfrei. In einem hart umkämpften aber jederzeit fairen Spiel brachte Youngster Benedikt Hölzle den SVR nach 20 Minuten mit einem sehenswerten Treffer in den Winkel in Führung. Die taktisch sehr diszipliniert agierende Gästemannschaft war aber keineswegs schockiert und hätte nach einem Abpraller fast den Ausgleich erzielt. Nach dem Seitenwechesel machte Ramerberg durch zwei Treffer von Hölzle und Peter Maier schnell alles klar und hätte vor allem bei 3 klaren Chancen von Markus Asböck das Ergebnis noch in die Höhe schrauben können. Kurz vor Spielende erzielte Soyen durch Neugebauer nach einer Freistoßflanke noch den verdienten Ehrentreffer. Einen Wehrmutstropfen nach dem gelungenen Saisonstart stellen die Verletzungen von Abwehrchef Alex Zosseder sowie von Verteidiger Fathi Kölemenoglu dar. Vor allem Alex Zosseder, der von Stefan Dasch sehr gut vertreten wurde, wird nach einer Meniskusoperation mindestens 6 Wochen ausfallen. 

Ebenfalls überzeugen konnte unsere stark ersatzgeschwächte Reserve beim ungefährdeten 5:0-Sieg gegen den SV Amerang II. Die Tore erzielten Christian Donaubauer (2), Jürgen Kisslmann, Stefan Spiegelsberger und Maxi Konrad.
Fr, 12.08.2011 - 09:46
Vorschau zum Heimspiel gegen Soyen

Die nächste schwere Aufgabe für die Hans-Peter-Kleiner-Elf wartet bereits am kommenden Sonntag um 16.00 Uhr gegen den TSV Soyen. Trotz des guten Saisonstartes mit 3 Siegen sollten die Gäste keineswegs auf die leichte Schulter genommen werden. So konnte Soyen beispielsweise den Nachbarn aus Albaching mit 4:3 in die Knie zwingen. Vor allem die Defensive der Mannschaft von Trainer Roman Schaller ist stets gut organisiert, wie die wenigen Gegentore in der Vorsaison zeigen. Hier dürfte wieder entsprechende Geduld gefragt sein. Die Betreuung der Ramerberger Ersten wird am Sonntag Günther Follner übernehmen, da Jesse Kleiner den guten Südtiroler Wein geniessen darf. Fraglich ist noch der Einsatz des angeschlagenen Abwehrchefs Alex Zosseder, der in Obing mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden musste.

Die Reserve erwartet zum Vorspiel um 14.00 Uhr den SV Amerang II. Hier sollte die zuletzt aufsteigende Tendenz mit einem Sieg gegen Obing und dem Unentschieden in Eiselfing fortgesetzt werden.    

Do, 11.08.2011 - 22:35
Ramerberger Erste ist weiter auf Kurs
Hart umkämpft aber gewonnen. So kann man das Auswärtsspiel in Obing wohl umschreiben. Gegen eine gut organisierte Heimmannschaft tat sich der SVR lange schwer, zu klaren Chancen zu kommen. Nach einem Eckball von Christian Struss erzielte Thomas Kindlein kurz nach der Halbzeit mit einem tollen Kopfball das erlösende 1:0. Auch nach dem überraschenden Ausgleich der Gastgeber war die die Jesse-Kleiner-Elf stets bemüht die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen. Nach zwei Lattentreffern von Markus Asböck und Patrick Lerch war es schließlich wiederum Patrick Lerch, der nach einem Abpraller mit einem genialen Treffer aus etwa 35 Metern den verdienten Sieg für Ramerberg sicherstellte.

Der SVR spielte mit folgender Aufstellung: 
Torwart: M. Artemiak; Verteidigung: A. Zosseder, Berger, Kölemenoglu; Mittelfeld: Struss, Maier, Kindlein, Hölzle, Niggl; Angriff: Lerch, Asböck; Ersatzbank: Dasch, Wallner, Henrich, Bachmann
«  Seite 49 von 50  »


Louis Vuitton Outlet UK