Archiv: Aktuelles

Sie befinden sich im Archiv von "Aktuelles". Hier finden Sie Beiträge welche älter als ein Jahr sind.

« ‹ Seite 1 von 50  »

Di, 22.11.2016 - 07:24
DFB-Sonderpreis für Schorsch Bortenschlager

Bereits zum zehnten Mal fand die DFB- Sonderehrung dank der großzügigen Unterstützung des  FC Bayern München am 05.11.2016 anlässlich des Bundesligaspiels FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim in der Allianz-Arena statt.

20 Frauen und 60 Männer aus verschiedenen Vereinen der vier Fußballkreise des Bezirks Oberbayern - Zugspitze, Inn/Salzach, Donau/Isar und München - wurden für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in Form von DFB-Uhr und Urkunde ausgezeichnet. Für seine langjährige Tätigkeit u.a. als Jugendleiter des SV Ramerberg durfte auch Schorsch Bortenschlager diese Ehrung entgegennehmen.

Daneben erhielten sie ein Gastgeschenk vom BFV, Bezirk Oberbayern sowie vom FC Bayern München. Der Vorsitzende des Fußballbezirks Oberbayern, Robert Schraudner begrüßte als Ehrengast den Fußballweltmeister von 1974, Herrn Paul Breitner vom FC Bayern München und bedankte sich herzlich für die Einladung. In seiner Begrüßung zeigte Robert Schraudner die Vielfalt der Leistungen der zu "Ehrenden" für ihre Vereine auf. Stellvertretend hob er dabei einige Tätigkeiten hervor und unterlegte diese mit Zahlen und Fakten.

"Für den FC Bayern München ist es eine Selbstverständlichkeit und Herzensangelegenheit, die "Ehrenamtlichen" und Preisträger zu dieser Veranstaltung einzuladen, um ihre herausragenden, langjährigen ehrenamtliche Tätigkeit zu würdigen." so Paul Breitner. "Die vielen kleinen Vereine sind die Basis und schaffen die Voraussetzungen, dass gut ausgebildete junge Fußballer heranwachsen". Dabei verwies er auf seinen eigenen Werdegang und seine Entwicklung. "Der Profifußball lebt von den Amateuren. Hier werden die Jugendlichen ausgebildet, aus deren Reihen kommen letztendlich unsere hervorragenden Fußballer", so Paul Breitner. Wiederholt konnte man bei der Ehrung der einzelnen Personen erfahren, dass heute nicht die im Mittelpunkt stehen, die sonst in der ersten Reihe stehen. Sie werden für ihren langjährigen herausragenden Einsatz in ihren Vereinen mit dem DFB-Sonderpreis, auch "Lebens-Oskar" genannt, vom Bayerischen Fußballverband ausgezeichnet.

Abgerundet wurde dieses unvergessliche Erlebnis und dieser eindrucksvolle Tag mit dem Bundesligaspiel " FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim".

Di, 01.11.2016 - 10:29
Im letzten Heimspiel des Jahres sollen 3 Punkte her


(Kapitän Peter Maier will mit seinem Team einen Sieg gegen Oberndorf) 

Nach zuletzt 5 Siegen in Folge musste der SV Ramerberg im Spitzenspiel in Eiselfing wieder eine verdiente Niederlage einstecken. Nunmehr ist am Sonntag um 12.30 Uhr (!) gegen den DJK-SV Oberndorf Wiedergutmachung angesagt. Mit Oberndorf kommt eine Mittelfeldmannschaft der Kreisklasse nach Ramerberg, die eine sehr abwechslungsreiche Vorrunde gespielt hat (5 Siege, 4 Untenschieden, 5 Niederlagen). Die Gäste sind sicher eine bezwingbare Mannschaft, aber nur wenn der SVR mit großer Laufbereitschaft und dem nötigen Willen zum Sieg agiert. Personell dürften sich kaum Änderungen ergeben.

Die Reserve des SVR konnte sich nach zuletzt 2 Siegen und 2 Unentschieden in der oberen Tabellenhälfte etablieren. Nun heißt es auch daheim gegen Oberndorf II (Sonntag 14.30 Uhr)  wieder Vollgas zu geben und dreifach zu punkten.

Beide Mannschaften des SVR haben gegen Oberndorf noch Niederlagen vom ersten Spieltag gutzumachen. Natürlich will man im letzen Heimspiel des Jahres 2016 auch seinen Fans für die Unterstützung im gesamten Fussballjahr danken und nochmal mit vollem Einsatz und Engagement agieren. (mb)

 

Di, 01.11.2016 - 10:02
E-Jugend des SVR erneut Meister

Und das zum 4. Mal in Folge!!!

Große Freude bei den E-Junioren und natürlich bei dem erfolgreichen Trainer-Gespann Jesse Kleiner und Heribert Hein. Das letzte Punktspiel dieser Saison wurde beim FC Maitenbeth mit einem Überragenden 14:0 gewonnen. Der heiß ersehnte Pokal wurde den Ramerberger Fussballern und der Fussballerin überreicht und natürlich gebührend gefeiert: Moasta samma!

Mi, 05.10.2016 - 11:22
Ramerberg will in der Tabelle weiter nach oben

Nach zuletzt zwei Siegen in Serie will sich der SV Ramerberg auch im anstehenden Lokalderby gegen den TSV Emmering am Sonntag um 14.00 Uhr schadlos halten. Mit einem dreifachen Punktgewinn könnten Kapitän Peter Maier und Co. die Gäste in der Tabelle überflügeln und auf Platz 3 vorrücken. Hierzu ist gegen Emmering aber eine hochkonzentrierte Leistung über 90 Minuten erforderlich, nachdem man zuletzt beim Erfolg in Schwindegg nach einer schnellen 2:0-Führung doch etwas leichtsinnig agiert hat und erst zur zweiten Halbzeit den Schalter wieder umlegen konnte. Mit Emmering kommt nun eine Mannschaft nach Ramerberg, die zuletzt im Nachholspiel gegen Griesstätt eine Heimniederlage einstecken musste. Dies will die Mannschaft von Trainer Ernst Hablowetz sicherlich wieder korrigieren, der SVR sollte also gewarnt sein. Leider gibt es im Ramerberger Lager einige angeschlagene bzw. kranke Spieler zu beklagen, wer schließlich am Sonntag auflaufen kann, wird sich erst kurzfristig entscheiden.

Die Reserve des SV Ramerberg muss zu ihrem Punktspiel ebenfalls gegen Emmering antreten (Sonntag, 16.00 Uhr). Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge (in Babensahm und Wasserburg) heißt es jetzt die Köpfe hochzunehmen und versuchen gegen Emmering wieder einen Dreier einzufahren, um den Anschluss an das vordere Mittelfeld nicht zu verlieren. Mit der nötigen Einstellung sollte ein Erfolg im Bereich des Möglichen liegen. Leider hat sich Mittelfeldmotor Andreas Riedl in Babensham eine schwere Knieverletzung zugezogen und wird in nächster Zeit ausfallen. (mb).   

Mi, 05.10.2016 - 11:19
Jahreshauptversammlung am 18.10.2016
Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Ramerberg findet am Dienstag, den 18.10.2016 um 19.30 Uhr im Gasthaus Bichler statt. Die Einldung für die Mitglieder finden Sie hier.
« ‹ Seite 1 von 50  »


Louis Vuitton Outlet UK