Thu, 23.08.2018

SVR empfängt Aufsteiger FC Maitenbeth


Mit einer stark verjüngten Mannschaft startete der SV Ramerberg ordentlich in die neue Kreisklassen-Saison. Nachdem es Trainer Peter Maier gelungen ist, u.a. drei Spieler aus der letzten A-Jugendmannschaft in die Stammelf zu integrieren, konnte man in den bisherigen drei Spielen vier Zähler einfahren. Zuletzt beim Auswärtsspiel in Aßling musste jedoch der erste Dämpfer hingenommen werden. Nach einem guten Start in die Partie musste man letztendlich gegen eine gute Aßlinger-Truppe eine 0:3-Schlappe hinnehmen. Nunmehr gilt es gegen den Aufsteiger FC Maitenbeth am Sonntag um 14.00 Uhr den Schalter wieder umzulegen, um möglichst drei Punkte in Ramerberg zu behalten. Wenn es der SVR schafft, konzentriert, mit vollem Einsatz und dem unbedingten Willen zum Sieg in die Partie zu gehen und dies auch die ganze Spielzeit durchhält, sollte ein Erfolg im Bereich des Möglichen liegen. 

Die Reserve des SV Ramerberg startete mit 3 Siegen aus 3 Spielen perfekt in die neue B-Klassen-Saison. Nach dem Auftaktsieg bei der Bezirksligareserve in Reichertsheim konnte die Elf von Andreas Riedl zuletzt zwei Heimsiege nachlegen. Dass die Moral und der Einsatz passt, dass haben die ersten Spiele deutlich gezeigt. Nach der Spielpause am letzten Wochenende will man nun den Schwung aus 3 Siegen mitnehmen und auch gegen Maitenbeth II (Sonntag, 16.00 Uhr) die 3 Punkte in Ramerberg behalten. (mb)

Louis Vuitton Outlet UK