Sun, 07.11.2021

Ehrenabend im Bichler Saal - Goldene Raute überreicht


Aufgrund der letztjährig ausgefallenen Weihnachtsfeier, nahm die Vorstandschaft des SV Ramerberg dies zum Anlass, eine Vielzahl von verdienten Vereinsmitgliedern in einem stilvollen Rahmen im Festsaal des Gasthauses Bichler zu ehren. 

Für ihre treue, 25-jährige Mitgliedschaft wurden Andrea Lipp, Monika Riedl, Tanja Rüb, Manuela Scherfler, Elke Buchner, Thomas Deml, Anneliese Grundner, Anna Hiebl, Franz Hiebl, Gaby Reich und Anneliese Rüb mit der Vereinsnadel in Silber ausgezeichnet. 

Bereits 40 Jahre im Verein sind Manfred Brunnthaler, Christian Haas, Johann Haas und Günther Klemmer. Sie erhielten die Vereinsnadel in Gold von den beiden Vorständen Andreas Baumgartner und Sascha Otten überreicht. 

Stolze 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft erreichten Manfred Deutsch, Georg Esterer, Johann Heigl und Peter Mühlhuber. Sie erhielten die Ehrenmedaille in Silber vom Bayerischen Fußballverband. 

Als einziges Vereinsmitglied erhielt an diesem Abend Ludwig Scheupel für eine Vereinstreue von 60 Jahren die BFV-Ehrenmedaille in Gold. 

Neben den Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder wurden auch verschiedene aktive und ehemalige Funktionäre des SVR ausgezeichnet. So erhielt Günther Follner das BFV-Verbandsehrenzeichen in Silber sowie Georg Bortenschlager, Martin Berger und Johann Weiderer in Gold. Sepp Maier wurde sogar für 40 Jahre in diversen Funktionen mit der BFV-Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet. 

Es wurde an diesem Abend aber auch der SV Ramerberg selbst ausgezeichnet. Der BFV-Kreisvorsitzende Michael Baumann überreichte stellvertretend für den ganzen Verein Andreas Baumgartner, Abteilungsleiter Peter Maier sowie dem Jugendleiter Florian Berger die goldene Raute des Bayerischen Fußballverbandes. Bereits zum dritten Mal innerhalb der vergangenen 9 Jahre hat sich der Verein einer Zertifizierung durch den BFV unterzogen. 

In seiner Ansprache unterstrich Herr Baumann, dass eine sehr schwere Zeit im Sport hinter uns liegt. Die Corona Pandemie, hat den Spielbetrieb knapp 2 Jahre lang gestoppt und sowohl Vereine als auch den Verband vor große Herausforderungen gestellt. Und diese Herausforderungen ziehen sich durch sämtliche Bereiche des Sports. Nicht nur, dass jeder Verein damit zu kämpfen hatte, Spielerinnen und Spieler, Trainer oder auch Vereinsschiedsrichter im Verein zu halten. Auch die Kontaktbeschränkungen haben dazu geführt, dass die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter in den Vereinen Ihrer Tätigkeit nicht nachgehen konnten, und die so wichtigen Aufgaben, die einem Verein Struktur und Halt verleihen, teils unmöglich gemacht haben. Hier in Ramerberg kommt noch eine ganz besonders prekäre Situation hinzu, dass die aktuellen Rahmenbedingungen mit der Suche eines neuen Sportgeländes und dem damit verbundenen Diskurs mit der Lokalpolitik in den Medien, alles andere als optimal sind.

Umso mehr freute sich Michael Baumann gerade in diesen schwierigen Zeiten einem Verein wie den SV Ramerberg eine Ehrung überreichen zu können. Die goldene Raute, stellt hohe Anforderungen an den Verein von heute. Denn Sie ermöglicht es einem Verein auch in seiner Außenwirkung zu demonstrieren, dass er in Sachen Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten, den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Herausforderungen unserer Zeit gerecht wird. Der SV Ramerberg hat sich dieser Herausforderung gestellt. In der Zertifizierung wurden die Bereiche Jugend, Ehrenamt, Prävention und Breitensport nach den Vorgaben des Verbandes überprüft und bewertet. 

Ganz besonders stolz ist der SV Ramerberg auf seine Showtanzgruppe, die Hotsocks. Somit wird gerade für die weiblichen Mitglieder eine weitere Möglichkeit geboten, Sport beim SV Ramerberg betreiben zu können.


Louis Vuitton Outlet UK